Radarlayer für Google-Earth

Wir bieten hier ein Radarbild für die kostenlose Google Earth Software an. Damit ist es möglich , das Radarbild beliebig zu vergrössern und mit Landkarten zu überlagern.

Anleitung:

Sie benötigen eine Installation des kostenlosen Google Earth Programms. Dieses lässt sich hier herunterladen.

Starten Sie unser Radar Plugin für Google Earth

Sie sehen dann in Google Earth einen neuen Menüpunkt "Radar Deutschland". Der Reiter "Radar Deutschland" lässt sich öffnen. Sie können auswählen, welches der letzten sieben Radarbilder sichtbar sein soll.

In der Grundeinstellung wird das neueste Radarbild angezeigt. Sie können mit dem Mausrad in die Karte hineinzoomen und sehen, bei welchem Ort sich z.B. eine Gewitterzelle derzeit befindet.

Wenn Sie den Menüpunkt "Radar Deutschland" wieder aus Google Earth entfernen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf "Radar Deutschland" im Reiter auf der linken Seite. Es erscheint eine Auswahlliste. Klicken Sie dort auf "Delete". Das Radar sowie das Logo wird dann aus Google Earth wieder entfernt. Wenn beim Beenden von Google Earth eine Abfrage erscheint, ob der Menüpunkt "Radar Deutschland" gespeichert werden soll, wählen Sie hier "nicht speichern" aus.

Eine automatische Aktualisierung des Radars ist im Moment nicht vorgesehen. Um eine Aktualisierung zu erreichen, entfernen Sie den Menüpunkt "Radar Deutschland" aus Google Earth oder beenden Sie Google Earth, ohne den Menüpunkt "Radar Deutschland" zu speichern. Gehen Sie dann im Internetbrowser erneut auf diese Internetseite. Gegebenenfalls muss diese Seite neu geladen werden, damit sie aus dem Browser Cache entfernt wird. Klicken Sie dann auf den Link zum "Radar Plugin für Google Earth".